Lage der Ortschaft Tarpa auf einer Karte von Ungarn

Nachhaltig aus Leidenschaft

Das beschauliche Dorf Tarpa in der nordungarischen Provinz Szatmár ist Dreh- und Angelpunkt der TARPA Bioprodukte. In der sonnenverwöhnten Region mit den vielen alten Obstsorten werden seit Jahrhunderten hochwertige Fruchtmuse nach traditioneller Methode hergestellt. Regelrechte Berühmtheit erlangte dabei das pure Zwetschgenmus aus 100% Bio-Zwetschgen.

Elemér Magyer vor dem Dampfkessel

Im Heizhaus der Manufaktur steht der alte Kessel einer Dampflokomotive von 1892. Unser Heizer Elemér Magyer sorgt mit selbst geschlagenem Holz aus dem angrenzenden Akazienwald für richtig viel Dampf. Mit diesem werden die doppelwandigen Kochkessel auf Temperatur gebracht - und noch dazu arbeiten wir mit einer nachwachsenden Ressource.

Die Bio-Manufaktur TARPA, bei der viele Dorfbewohner ihr Auskommen haben, hat sich der Fortsetzung dieser Tradition verschrieben. Über die Jahre konnte die Produktpalette Stück für Stück um weitere Spezialitäten erweitert werden.

Alle TARPA Bioprodukte bekommen hier den letzten Schliff, werden von Hand etikettiert und liebevoll verpackt.

Erntearbeiter mit einem Weidenkorb voller Zwetschgen

Die Zwetschgen werden behutsam von Hand geerntet.

So kann die Manufaktur mit ihren Mitarbeitern eine alte kulinarische Tradition bewahren und trägt gleichzeitig dazu bei, die Existenz vieler Kleinbauern in der Region zu sichern.

Der Betrieb ist biozertifiziert und wird regelmäßig von unabhängigen Instituten kontrolliert. Zudem gibt es einen strenge Qualitätssicherung nach IFS-Verfahren (International Food-Standard).